Montag, 2. März 2009

WIP Meine "Onbag" - die Seitentaschen - 3ter Teil

Seitentaschen:

Ich habe die Seitentaschen 5 cm breiter zugeschnitten als angegeben (35 x 25 statt 35 x 20) weil ich darin gerne Trinkflaschen etc. aufbewahren möchte. Oben werde ich sie statt mit Klettverschluss mit Gummizug arbeiten.

Zunächst also in der Mitte rechts auf rechts falten und die Naht zum erreichen der ursprünglichen Größe anzeichnen. Also 10 cm lang, und 2,5 cm vom Stoffbruch entfernt an einer Seite:



Absteppen und als Kellerfalte bügeln:

vorne (Rechts):



Hinten (Links):



Absteppen, wenn gewünscht. In dem unteren Teil ohne die Kellerfalte verschwinden später die Schlaufen fürs "Auf-dem-Rückentragen". Deswegen habe ich die Falte abgesteppt.

An der Oberkante 1-2 Streifen Gummiband gedehnt annähen (15-18 cm Länge je nach Elastizität). Umschlagen und sauber feststeppen.



Dann Rundum einen Rollsaum arbeiten, dabei an den Ecken ein Dreieck abschneiden, einfalten und dann mit einrollen - das gibt einigermaßen saubere Ecken (mit ein bisschen Übung)



Hier oben fertig und unten geheftet.



So die Seitentaschen sind soweit vorbereitet - später gehts weiter....

Kommentare:

  1. Du stehst aber früh auf...

    Diese Taschenaktion sieht unheimlich kompliziert aus, wenn ich ehrlich bin. Wirklich sehr bewundernswert.

    Kommen wir morgen zum Nähen oder hat sich die Magen-Darm-Geschichte epidemiscch unter Deiner kleinen Herde verbreitet?

    Hab einen schönen Tag!!

    AntwortenLöschen
  2. fleißig fleißig, meine liebe...ich freu mich schon auf das endergebnis...
    liebe grüsse
    claudia

    AntwortenLöschen